© 2018 by D. Lübbe.  Wix.com

BIOGRAFIE

ist Regisseurin, Musikvermittlerin und promovierte Kulturwissenschaftlerin im Feld der „Kulturwissenschaften & ästhetische Praxis“ (Uni Hildesheim) und „Médiation Culturelle de l’Art“ (Uni Aix-Marseille).

Zahlreiche Assistenzen für Opernproduktionen führten sie an verschiedenste europäische Institutionen, wo sie von namenhaften Regisseuren, wie u.a. Tilman Knabe, Elisabeth Stöppler, Annika Haller und Michael von zur Mühlen und in Community Projekten, wie z.B. bei Daniela Baumann lernen konnte.

Sie ist als freischaffende Regisseurin für (Musik)Theater und Community Theatre Projekte,  sowie als Dozentin tätig. In eigenen künstlerischen Arbeiten kreuzen sich Musik, Theater und Community, mit dem Bestreben Menschen zusammen zu bringen und die bestehenden Konventionen und Formen von Theater in Theorie und Praxis neu zu befragen.

Von 2018 bis 2020 untersucht sie in einem Forschungsprojekt den Einfluss von zeitgenössischen Theaterformen auf Transformationsprozesse in Ghana.

2018-2020

Post doc fellow der SDG Graduate School "Performing Sustainability, Cultures and Development in West Africa"

2017-2020

Teilnehmerin im Zukunfts.Lab, Heidelberger Frühling

2017

Integrationspreis des Landes Sachsen-Anhalts für die Theaterproduktion "Geisterstadt, ich umarme dich"

2014-2017

Stipendium der deutsch-französischen Hochschule