© 2018 by D. Lübbe.  Wix.com

Show More

EINE FAMILIE ERINNERT SICH AN BILDER AUS VERGANGENEN ZEITEN. 

DOKUMENTARFILM 

PREMIERE: 01.08.2014, HOHNHORST.

"Jedes Mal, wenn ich die Straßen und Felder wiedersehen, habe ich dieses Gefühl von Heimat. Dieses Gefühl gehört niemandem. Allenfalls jenem, der in der Lage ist zu Lieben ohne zu Besitzen."

Eine filmische Dokumentation zum Flüstern und Raunen eines verlassenen Bauernhofes und seiner Gäste.

Regie & Konzeption: Dorothea Lübbe 

Mitwirkende: Zeitzeugen, Weggefährten und Familienangehörige eines Bauernhofes in der Südheide.