TRANSITOPIA

 

PREMIERE: 17.05.2018, Rummelsburger Bucht Berlin.

Weitere Aufführungen fanden auf den Binnenwasserstraßen zwischen Berlin und Budapest statt: www.esperantos.eu

"Unsere Welt rumort und ich bin mitten drin und gleichzeitig fremd hier, in dieser Zeit und in dieser Welt.“

 

Vremdeling ist einer von diesen Menschen, die auf der Reise sind, ihre Träume verlieren, ihre Heimat verlassen, sich aufmachen in ein neues Leben und nicht zur Ruhe kommen.

Mitten im Nirgendwo liegt ein Boot und Vremdeling wird hineingezogen in ein Universum, wo es keine Länder und Grenzen mehr gibt: die Welt der vier Elemente. Ihr Miteinander gleicht einem Zirkus aus Musik und Tanz und kuriosen Wesen.

Nur Vremdeling scheint hier keinen Platz zu haben...

Regie/Konzeption: Dorothea Lübbe

Text:                         Dorothea Lübbe

Komposition:           Antonia Dering

Bühne/Kostüm:      Josefine Smid

Puppenbau:             Carlotta Dering

Tontechnik:              Nils Nolda / Matthias Nowak

Bootsbühne:            Carsten Riechelmann

 

MIT: Philippe Araud, Antonia Dering, Carlotta Dering, Stan Dentz, Salam Mohamad, Philip Unterreiner, Lisa Marika Wittmar sowie diversen Puppenfiguren.

 

Zielpublikum: Ausgerichtet für 6 bis 80 Jahre.

Stücklänge:    60 Minuten

Gefördert durch: 

Auras Lied - Music: Antonia Dering, Lyrics: Dorothea Lübbe
00:00 / 00:00
Transitopia - Music: Antonia Dering, Lyrics: Dorothea Lübbe
00:00 / 00:00
Frankfurter Rundschau
Lokalzeitung Burg
Main Echo
Volksstimme